Wofür benutzt man diese Gegenstände?

🕓 Lesezeit circa 3 Minuten

Bei uns gab es gestern viel zu lachen! Wir hatten Besuch und dieser entdeckte bei mir in der Küche einen Gegenstand, den er nicht kannte und dessen Funktion ihm nicht klar war. Erstaunt griff er nach dem „Ding“ und hielt ihn mir hin. „Was ist das?“. Lachend nahm ich den Gegenstand entgegen. „Das ist ein Eierköpfer!“, lachte ich. Den setzt man auf ein gekochtes Ei, zieht die Kugel nach oben und lässt sie dann wieder fallen. Das Ergebnis: eine saubere Sollbruchstelle der Eierschale.

Was ist das und wozu benutzt man es?

Nach diesem lustigen Vorfall hörten wir uns ein wenig im Bekanntenkreis um, ob auch diese Gegenstände besitzen, dessen Funktion nicht auf den ersten Blick erkenntlich ist und die den ein oder anderen Gast ins Grübeln bringen können. Und tatsächlich haben wir ein paar nette Anekdoten erzählt bekommen, die ich heute mit euch teilen will.

Unbekanntes Küchengerät

Ein weiteres Küchengerät, das gerne für Verwirrung sorgt, ist dieses hier.

Auch ich habe es schon lange in meiner Küchenschublade und finde es super praktisch! Und, weißt Du was das ist? Richtig: es ist ein Drehverschlussöffner! Damit lassen sich ohne viel Kraft anzuwenden schwer zu öffnende Gläser öffnen!

Ein Fund in der Studenten-WG

Eine Freundin erzählte mir, dass sie in der WG ihres Sohnes diesen Gegenstand gefunden hat. Als sie allerdings erfahren hat wofür er benutzt wird, war sie ziemlich erschrocken.

Dieses kleine Ding ist eine Kräutermühle (auch Grinder genannt). Die Funktion dieses gefundenen Grinders war es, so erfuhr meine Freundin dann, Marihuana zu zerkleinern. Und der Sohn versicherte ihr sofort, dass es sich hierbei nicht um seinen Grinder handelte, sondern der eines Mitbewohners…

Was liegt da im Päckchen?

Eine andere Freundin erzählte mir, dass sie und ihr Mann viel im Internet bestellen und ihr Mann sehr verwundert war, als er etwas in einem Paket entdeckte, das er so schnell nicht zuordnen konnte. „Hast Du das bestellt?“, fragte er sie anscheinend und gleich darauf: „Was ist das eigentlich?“.

Die Frauen unter Euch haben es sicherlich gleich erkannt. Es ist eine Menstruationstasse – eine Alternative zu Tampons.

 

Ich hoffe, dass ich Dich mit den kleinen Anekdoten unterhalten konnte und Du auch das ein oder andere mal schmunzeln musstet. Falls auch Du eine Geschichte über einen „mysteriösen“ Gegenstand zu erzählen hast, dann erzähle es bitte in einem Kommentar unter diesem Beitrag. Ich würde mich sehr darüber freuen!

P.S. Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.