Die besten 5 kostenlosen Gesundheit-Apps

Es wird Zeit, mal wieder ein paar Apps vorzustellen. Heute widme ich mich Apps, die sich um das Thema Gesundheit drehen. Und ich muß zugeben, dass ich wirklich einige gute Gesundheit-Apps auf meinem Smartphone installiert habe…

Health

Die wohl wichtigste App ist für mich die App Health. Sie ist auf meinem iPhone installiert und beinhaltet alle wichtigen Daten zu meiner Gesundheit. Hier steht, wieviel Schritte ich gegangen bin, wie mein Herzschlag ist und welche Trainings ich absolviert habe. Diese Daten zieht sich die App von meiner Apple Watch, die ich täglich trage. Auch aus anderen Apps zieht sich die App Health Daten und fügt alle Informationen zu meiner Gesundheit übersichtlich zusammen. Und was auch sehr wichtig ist: hier habe ich auch meinen Notfallpass eingerichtet, auf den man zugreifen kann, ohne das iPhone zu entsperren. Das könnte mir in einem Notfall das Leben retten, denn darin finden sich alle wichtigen Daten, wie Blutgruppe, Allergien und Notfallkontakte!

Die App health gibt es nur für das iPhone. Das Pendant zu Health für Android-Handys ist die App Google Fit.

MyFitnessPal

Auf Platz 2 gehört für mich die App MyFitnessPal, da ich sie häufig verwende. Denn hier kann ich bei Bedarf (wenn ich mal wieder ein paar Kilos abspecken muss) mein Essen protokollieren und sehe dann genau, wieviel Kalorien ich pro Tag zu mir nehme. Sicherlich nutze ich diese App nicht jeden Tag, weil ich nicht täglich Kalorien zählen möchte. Aber in Phasen, in denen ich abnehmen möchte, habe ich meine Energiezufuhr dadurch sehr gut im Blick. Was mir besonders gut gefällt: die integrierte Nahrungsmittel- und Kaloriendatenbank, die wirklich fast jedes Nahrungsmittel, das ich zu mir nehme, gespeichert hat.

Die App MyFitnessPal ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Flo

Diese App-Empfehlung geht an alle weiblichen Leserinnen. Flo ist ein Menstruations- & Zykluskalender, der es einer Frau leicht und übersichtlich ermöglicht, ihren Zyklus bzw. ihre Schwangerschaft zu verfolgen. Je disziplinierter die Frau ihre Daten in die App eingibt, desto  zuverlässigere Vorhersagen macht die App dann über über die Menstruation, den Eisprung und die fruchtbaren Tagen.

Die App Flo ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Apotheken-Apps

Eine wirklich nützliche App ist die Apothekenfinder App. Sie bietet eine ortsbezogene Suche an, in der mehr als 20.000 öffentlichen Apotheken in Deutschland berücksichtigt werden. Sie informiert außerdem über geöffnete Notdienst-Apotheken. Das ist immer praktisch, besonders wenn Inachts oder an Sonn- und Feiertagen eine Apotheke braucht. Verantwortlich für die App ist übrigens die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. (ABDA).

Die App Apothekenfinder ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Hier alle wichtigen Notrufnummern:

Apotheken-Notdienst: 0800 0022833
(gebührenfrei aus dem Festnetz, gebührenpflichtig vom Handy)

Bereitschaftsdienst: 116117
(gebührenfrei aus dem Festnetz und vom Handy)
Der Bereitschaftsdienst hilft bei Erkrankungen, mit denen Sie normalerweise einen Arzt in einer Praxis aufsuchen würden, die Behandlung aber aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann.

Notruf: 112
(gebührenfrei aus dem Festnetz und vom Handy)
Unter dieser Rufnummer ist eine Leitstelle zu erreichen, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert.

Wer häufig in Online-Apotheken bestellt, kann sich natürlich auch die App seiner Lieblings-Online-Apotheke herunterladen. Ich habe beispielsweise die App der Shop-Apotheke auf dem Smartphone.

Smoke Free

Auch wenn ich bereits seit 1,5 Jahren nicht mehr rauche, habe ich noch immer die App Smoke Free auf dem iPhone. Sie hat mich damals dabei unterstützt vom Nikotin wegzukommen und ich bin sehr froh inzwischen Nichtraucher zu sein. Besonders gut gefällt mir, dass die App mir anzeigt, wie sich mit der Zeit meine Gesundheit verbessert. Vom Husten bis zum Lungenkrebsrisiko wird die Gesundheitsverbesserung in Prozent angezeigt, was mich immer sehr motiviert hat. Auch die Auszeichnungen, die ich von der App erhalten habe, haben mir damals geholfen dranzubleiben. Eine wirklich schön gemachte, tolle App, die ich Rauchern sehr ans Herz legen möchte.

Die App Smoke Free ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

 

Was sind Eure kostenlosen Lieblings-Gesundheit-Apps? Schreibt es in die Kommentare!

 

P.S. Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.