Happy Birthday World Wide Web

Tim Berners-Lee (Foto: SilvioTanaka/Flickr)

Tim Berners-Lee (Foto: SilvioTanaka/Flickr)

Letzten Samstag war es so weit: das World Wide Web feierte seinen 20. Geburtstag. Der britische Physiker und Computerspezialist Tim Berners-Lee hatte das World Wide Web am 6. August 1991 zum ersten Mal für die ganze Welt zur Verfügung gestellt. Es war ein kleiner, unspektakulärer Start für eines der wichtigsten Ereignisse unserer Zeit! Denn zunächst lud Berners-Lee nur die Mitglieder einer Diskussionsgruppe dazu ein, sich sein World Wide Web Projekt einmal anzuschauen und es dauerte noch viele Jahre bis sich das Web zu dem viel benutzten öffentlichen, digitalen Raum entwickelte, das es heute ist.

Ein Meilenstein der Geschichte, auch wenn dieses Ereignis nicht die Geburtsstunde des Internets war, denn das wurde bereits Jahre zuvor entwickelt; es wurde allerdings hauptsächlich vom Militär, sowie von Universitäten und Forschungsinstituten genutzt. Der 6. August 1991 war jedoch der erste Schritt zu einem öffentlichen, jedem Bürger zugänglichen Teil des Internets – eine neue Ära der Kommunikation und Informationsverarbeitung begann.

Sind das World Wide Web und das Internet denn nicht das Gleiche? Nein, das World Wide Web ist nur ein Teil des Internets: ein Hypertext-Dienst, der elektronische Texte (Webseiten) durch Links miteinander verknüpft. Die Begriffe „www“ (World Wide Web) und „http“ (Hypertext Transfer Protocol) in der Adresszeile Eures Browsers sind beispielsweise ein wichtiger Hinweis darauf, dass Ihr Euch gerade im World Wide Web befindet. Weitere Dienste, die nicht zum World Wide Web, sehr wohl aber zum Internet gehören, sind beispielsweise E-Mail und FTP.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 1. Februar 2013

    […] Zur gleichen Zeit entwarf Tim Berners-Lee die Idee von Webseiten und Links und ebnete dem Internet den Weg zum Massenmedium. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.