Per App den Tierarzt nach Hause bestellen

🕓 Lesezeit circa 3 Minuten

Bild: Meine Katze Tinka

Heute möchte ich Euch mal wieder eine tolle Webseite vorstellen. Dieses Fundstück hat mir ein Bekannter vorgestellt und da ich selbst lange Katzen hatte, war ich gleich ganz angetan. Es geht um die Seite Felmo.de, die es Haustierbesitzern ermöglicht, einen Tierarzt zu sich nach Hause zu bestellen. Und ich finde das eine ganz wunderbare Sache, denn ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wie viel beruhigender und schöner es für die geliebten Haustiere ist, wenn ihnen zu Hause geholfen wird.

Warum ich meinem Tierarzt bis heute dankbar bin

Zum Glück hatte ich einen ganz wunderbaren Tierarzt. Der wichtigste Hausbesuch von ihm war einer der traurigsten Momente für mich. Meine wunderbare Tinka, eine kluge und stolze Katzendame, war sehr schwer krank. Und als ich von unserem Tierarzt erfuhr, dass ihr nicht mehr zu helfen war und jeder Tag eine Qual für sie sein würde, musste ich mit schmerzendem Herzen erkennen, dass es das Beste wäre, sie von diesem Leid zu erlösen. Es war sehr schwer sich zu dieser Entscheidung durchzuringen, denn ich liebte dieses Tier so sehr, das mich schon so viele Jahre begleitete. Tatsächlich konnte ich mir nicht vorstellen, dass sie in einer fremden Umgebung, in einer Tierarztpraxis, von uns gehen würde. Also bat ich unseren Tierarzt zu uns nach Hause zu kommen. Meine Tinka, die bereits seit vielen Tagen eine Kanüle trug, lag geschwächt auf meinem Schoss. Ich bemühte mich nicht zu weinen, um sie nicht zu beunruhigen. Und nach einer Weile auf meinen Beinen und leichten Streicheleinheiten begann meine Katzenfreundin zu schnurren. Der Tierarzt saß währenddessen ruhig und verständnisvoll neben uns. Erst als das Schnurren den sonst so leisen Raum erfüllte, nahm er die Spritze und drückte das Mittel in die Kanüle. Und so schlief meine Tinka friedlich auf meinem Schoß ein. Ich weinte und war voller Trauer. Und dennoch war ich dankbar, dass es auf diese friedliche Weise geschehen war.

Ein guten Tierarzt finden ist wichtig

Ob Mensch oder Tier: einen guten Arzt zu finden, der sich Zeit nimmt, gut zuhört und das Beste für seine Patienten möchte, ist nicht so leicht wie es vielleicht den Anschein hat. Und da finde ich ein Tierarztportal wie Felmo eine gute Adresse, vor allem wenn die Veterinäre bereit sind, zu den Tieren und ihren Frauchen und Herrchen nach Hause zu kommen. Die meisten Tierfreunde kennen wohl den Stress, den ein Arztbesuch bei einem Tier auslösen kann. Was kann es da besseres als einen Hausbesuch geben, vor allem wenn dieser nicht teurer ist?

Ich war auch überrascht, dass es sogar möglich ist, dass Katzen zu Hause kastriert werden können. Zudem bietet Felmo sogar noch kostenlos eine Tierarzt App an. Darüber können Haustierbesitzer nicht nur einen Termin buchen, sondern finden zum Beispiel auch einen Ratgeber, einen digitalen Impfpass und ein Gesundheitstagebuch für ihren Vierbeiner. Zuletzt bleibt die Frage, wo der Service überhaupt verfügbar ist. Und ich war positiv überrascht wie viele Regionen in Deutschland abgedeckt sind. Und so kann ich allen Tierfreunden aus Deutschland nur empfehlen, sich diesen mobilen Tierarztservice mal anzusehen.

P.S. Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Anzeige:
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.