Nominiert für den „Liebster Award“

liebster award

11 Fragen, 11 persönliche Antworten

Opa hat mich für den „Liebster Award“ nominiert. Nicht mein Opa, sondern unser bloggender Opa Detlef aus dem Internet. Und darüber freue ich mich sehr! Elf spannende Fragen habe ich von Opa bekommen, die ich hier nun brav beantworten werde.

Der „Liebster Award“ ist übrigens ein Blog-Stöckchen bzw. ein Blogger-Kettenbrief. Blogger beantworten Fragen, die ihnen gestellt werden und stellen dann neue Fragen an Ihre Lieblingsblogger. Ziel des Ganzen ist es, interessante Blogs weiterzuempfehlen. Und auch die Vernetzung von Bloggern untereinander wird hierbei gefördert. Eine schöne Idee, die ich mit Freude umsetze.

kathaOpa fragt, ich antworte

 

Meine größte Stärke ist …?

Ich würde sagen Ehrgeiz und Begeisterungsfähigkeit. Letzteres ist bei mir hochansteckend, vor allem wenn ich über das Internet und dessen Möglichkeiten spreche.

Mein größte Schwäche ist …?

Eindeutig Schokolade! Wenn sie nur nicht so viele Kalorien hätte! Ich würde täglich glatt mehrere Tafeln verschlingen!

Am meisten Angst habe ich vor …?

Spinnen! Wenn mir ein solches Krabbeltier zu nahe kommt, schreie ich so laut, dass selbst meine Nachbarn zusammenzucken.

Familie bedeutet für mich…?

Liebe, Zusammenhalt, Vertrauen. Allerdings gehört für mich nicht jeder Verwandte zur Familie. Blutsverwandtschaft alleine macht eine Familie nicht aus.

Kinder sind für mich …?

…eine Inspiration und Freude! Besonders schön ist es als Tante, da man die Kids nach einer gewissen Zeit auch wieder abgeben kann! 😉

Mit … würde ich gerne mal …?

Mit Farin Urlaub von DIE ÄRZTE würde ich gerne einmal einen anti-alkoholischen Cocktail am Strand trinken – da bin ich Fan seit meiner Jugend. Mit Sascha Lobo würde ich gerne mal in einer Diskussionsrunde zum Thema „Internet“ sitzen. Und Edward Snowden würde ich gerne in mein Zuhause einladen, wenn Europa ihm endlich Asyl gewähren würde.

Eine Stunde im Wald spazieren gehen ist für mich …?

…ein Luxus, den ich mir gönne, wenn ich Urlaub in Deutschland mache. Das gehört zu den wenigen Dingen, die ich in meiner Wahlheimat Spanien vermisse. Gran Canaria hat wunderschöne Strände und eine atemberaubende Bergwelt – aber mit einem Waldspadziergang in Deutschland ist das leider nicht zu vergleichen.

Essen ist für mich …?

…lecker! Allerdings muss ich ein wenig auf die Kalorien meiner Gerichte achten, da ich als Web Consultant täglich viele Stunden am PC sitze und daher einen geringeren Energieverbrauch habe als andere Berufsgruppen.

Kochen ist für mich …?

…Alltag. Ich koche täglich und probiere auch gerne neue Rezepte aus. Mehr Leidenschaft bringe ich beim Backen auf. Das entspannt mich und macht mir sehr viel Spaß! Und beim Backen steht auch häufiger die Schokolade mit auf der Einkaufsliste!

Mein Lieblingsgericht ist …?

…Grie Soß, Frankfurter Grüne Soße. Nicht nur das Lieblingsgericht von Johann Wolfgang von Goethe, sondern schon seit Kindertagen auch mein absoluter Favorit auf dem Teller.

Bloggen ist für mich …?

…Leidenschaft und Freude. Schreiben gehört zu meinem Leben und auf meinem Blog kann ich mich diesbezüglich frei entfalten.


Vielen Dank noch einmal an Opa Detlef, der mir diese elf interessanten Fragen gestellt hat. Und nun werfe ich das Blog-Stöckchen weiter.

Ich nominiere:

Autor Ralf Boscher
Phasenkasper Lukas
Die Klappentexterin
Thomas vom Apple-Blog
Küchenchaotin Mia

Meine Fragen:

  1. Welche drei Worte beschreiben Dich am besten?
  2. Was hast Du letztes Wochenende gemacht?
  3. Welches Buch / E-Book liest Du gerade?
  4. Was war Dein Traumberuf als Kind?
  5. Wenn Du gut drauf bist, dann…?
  6. Wenn Du schlecht drauf bist, dann…?
  7. Ohne welche App könntest Du nicht leben?
  8. Über welche Themen würdest Du auf Deinem Blog niemals schreiben?
  9. Was war das schönste Erlebnis, das Du im Zusammenhang mit Deinem Blog erlebt hast?
  10. Auf welchem Blog würdest Du gerne mal einen Gastartikel schreiben und warum?

Und die Regeln des „Liebster Award“ sind folgende:

  • Danke dem Blogger, der Dich für den “Liebster Award” nominiert hat und verlinke seinen Blog in Deinem Beitrag.
  • Beantworte die elf Fragen.
  • Nominiere weitere Blogger für den “Liebster Award”.
  • Stelle elf neue Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel zum “Liebster Award”, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und Deinen Artikel.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte auch interessant sein...

5 Antworten

  1. Opa sagt:

    Ganz lieben Dank fürs Mitmachen. Vor allem kamen die Antworten ja schneller, als es die Polizei erlaubt. Besonders gefallen hat mir: „Wenn mir ein solches Krabbeltier zu nahe kommt, schreie ich so laut, dass selbst meine Nachbarn zusammenzucken.“ Ich glaube sogar, ich hätte neulich einen Schrei gehört … 😉

  2. Ralf Boscher sagt:

    Herzlichen Dank Katharina für die Nominierung und das mir in übergebene Stöckchen!

    Meine Antworten sind allerdings nicht so schnell „als es die Polizei erlaubt“ parat (über die Nominierung habe ich aber in meinem neuen Mixed Pickles Beitrag bereits berichtet: http://blog.ralfboscher.de/mixed-pickles-8-vom-liebster-award-ueber-im-lampenlicht-stehen-bis-zu-buecherbaeumen/)

    Viele Grüße, Ralf

  3. Ralf Boscher sagt:

    Nochmals vielen Dank Katharina für die Nominierung, meine Antworten (und neuen Fragen) sind nun (endlich) online, viele Grüße Ralf

    http://blog.ralfboscher.de/nominiert-fuer-den-liebster-award/

  1. 3. Mai 2015

    […] Fragen gestellt wurden, was sie antwortete – und welche Fragen sie u.a. mir stellte… gleich hier auf „Frisch gebloggt“ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.