Welcher Vulkan ist der nächste?

Kaum aussprechbar, aber gefährlich aktiv: die Vulkane auf Island. Der Vulkanausbruch des Grimsvötn geht gerade seinem Ende entgegen, doch schon stellt sich uns die Frage: war dies schon der letzte spuckende Vulkan in nächster Zeit, der den europäischen Flugverkehr durcheinander bringt und Teile Islands zunächst einmal unter einer dunklen Aschewolke begräbt? Oder erwarten uns in kürzester Zeit weitere Vulkanausbrüche?

Schon nach dem Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull vor circa einem Jahr fürchteten viele Isländer, dass der noch größere Nachbarvulkan Katla als nächstes Lava spucken würde. Dieser war zuletzt im Jahre 1918 ausgebrochen, ist glücklicherweise aber bis heute still geblieben. Oder droht der nächste Ausbruch etwa von einem anderen Vulkan? Schließlich könnte auch der isländische Vulkan Hekla der Nächste sein. Dieser brach die letzten Jahrzehnte in einem beinah regelmäßigen Abstand von rund zehn Jahren aus. Der letzte Ausbruch geschah zur Jahrtausendwende, ein baldiger Ausbruch des Hekla wird daher von vielen Menschen schon beinahe erwartet. Welche vulkanischen Nachrichten erwarten uns also in nächster Zeit aus Island?

Letztendlich sind das alles aber nur Spekulationen. Denn eines bestätigen sowohl Vulkanologen, als auch Meteorologen und Geophysiker: weder der Zeitpunkt noch das Ausmaß von Vulkanausbrüchen sind berechenbar. Wenn es passiert, dann passiert es. Wir Menschen können Vulkanausbrüche weder vorhersehen, noch verhindern. Wir können nur versuchen die Menschen zu evakuieren, die durch einen Ausbruch in Gefahr sind. Und wir können uns den Vulkanausbruch ansehen. Und dabei dürfen wir dann plötzlich feststellen, wie wunderschön dieses Naturspektakel trotz aller Gefahr und gestörten Flugverkehr doch ist!

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.