JahresVORblick 2014

2014 (Bild: danielmoyle/Flickr)

Nach dem Jahresrückblick auf 2013 dachte ich, dass ich das neue Jahr auf Frisch-gebloggt einmal mit einem Jahresvorblick beginne. Lasst uns nach vorne schauen: auf zehn Ereignisse, die uns 2014 erwarten werden.

1. Dieses Jahr lädt zum Nachdenken ein. Vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg, der Zweite Weltkrieg vor 75 Jahren. Mehr als zehn Millionen Menschen verloren zwischen 1914 und 1918 ihr Leben, der Zweite Weltkrieg forderte über 50 Millionen Tote. Ein weiterer Gedenktag: der 25. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin.

2. Weitere Enthüllungen von Edward Snowden sind zu erwarten. Welche unglaublichen Wahrheiten wird Snowden uns 2014 noch verraten? Wird es endlich die große Empörungswelle in der Bevölkerung geben, die bisher ausgeblieben ist? Oder sind wir so an Big-Data gewöhnt, dass wir den großen Bruder schon als Familienmitglied betrachten?

3. Grüße aus Flensburg. Ab Mai 2014 tritt ein neues Punktesystem für Verkehrsverstöße in Kraft. Schon ab acht Punkten wird Verkehrssündern der Führerschein entzogen. Es wird aber nur noch bis zu maximal drei Punkte pro Regelverstoß geben.

Wissenschaftsjahr 2014

4. Seit dem Jahr 2000 richtet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die sogenannten Wissenschaftsjahre aus. In jedem Wissenschaftsjahr steht eine Wissenschafts-Disziplin im Mittelpunkt. 2014 steht „Die digitale Gesellschaft“ im Blickpunkt. Thematisiert wird die Rolle von Wissenschaft und Forschung im digitalen Wandel und die Auswirkungen der digitalen Revolution.

5. Der Marktforscher Canalys hat für 2014 eine Explosion beim weltweiten Smartwatch-Absatz vorausgesagt. Ich bin gespannt, ob das neue Jahr einen Mini-Computer-Uhrentrend auslöst.

6. Die elektronische Gesundheitskarte mit Foto löst dieses Jahr das alte Krankenkassen-Kärtchen ab. Die alten Ausweise verlieren zum Jahreswechsel ihre Gültigkeit. Patienten werden vorerst aber auch noch mit der alten Karte behandelt. Die Übergangsfrist gilt bis zum 30. September 2014.

Stromberg-der-film.de

7. Am 20. Februar 2014 kommt „Stromberg – der Film“ ins Kino. Finanziert wurde der Film zum Großteil über Crowdfunding. Die Fans der beliebten deutschen TV-Serie brachten innerhalb nur einer Woche insgesamt eine Million Euro zur Mitfinanzierung des Kinofilms auf. Dieses Jahr können wir Bernd Stromberg, Ernie, Ulf, Tanja & Co. nun also endlich auch auf der Kinoleinwand betrachten.

8. Ab 1. Februar 2014 gibt es in ganz Europa neue Kontonummern. Grund dafür ist der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (engl: Single Euro Payments Area, SEPA). Ziel ist es einen europaweit einheitlichen Zahlungsraum für bargeldlose Zahlungen in Euro zu errichten. In diesem Zahlungsraum sollen Kunden keine Unterschiede mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen erkennen können. Ab Februar 2014 dürfen nun nur noch die IBAN-Nummern für nationale Zahlungen verwendet werden. Keine Sorge: für private Verbraucher gilt diese Regelung aber erst ab 2016.

9. Die meisten Wirtschaftsexperten sehen dem Jahr 2014 sehr optimistisch entgegen und erwarten eine wachsende Weltwirtschaft. Und die fünf Wirtschaftsweisen sagen voraus, dass die deutsche Wirtschaft in 2014 um 1,6 Prozent wachsen wird.

10. Nicht zu vergessen: im Mai 2014 wird Frisch-gebloggt.de drei Jahre alt!

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

1 Antwort

  1. 3. Januar 2014

    […] gibt uns im JahresVORblick 2014 einen Vorgeschmack, auf das, was in diesem Jahr wichtig […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.