Meeresrauschen für alle – schwimmende Möwen

Da ich nun einige Tage ohne Internet zubringen musste, da mein Internet-Provider mich schmoren ließ, präsentiere ich Euch das Meeresrauschen-Video von dieser Woche statt am Mittwoch nun am Freitag. Nach gut einer Woche ohne Internet weiß ich, wie furchtbar es ist offline zu sein. Kein Newslesen am Morgen (das mache ich online mit meinem iPad), keine E-Mails, kein Tummeln in sozialen Netzwerken, kein Googlen – das war wirklich eine harte Zeit!

Das Video habe ich in Arinaga auf Gran Canaria aufgenommen.

Möwenlied

Die Möwen sehen alle aus,
als ob sie Emma hießen.
Sie tragen einen weißen Flaus
und sind mit Schrot zu schießen.

Ich schieße keine Möwe tot,
ich lass sie lieber leben –
und füttre sie mit Roggenbrot
und rötlichen Zibeben*.

O Mensch, du wirst nie nebenbei
der Möwe Flug erreichen.
Wofern du Emma heißest, sei
zufrieden, ihr zu gleichen.

(Christian Morgenstern)

*Zibeben sind übrigens Rosinen.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.