Faustbook – sag’s mit Goethes Faust!

Im Schauspiel Frankfurt wird in diesem Herbst nicht nur Goethes Faust aufgeführt, der gute Faust wird auf der Internetseite Faustbook-Frankfurt.de auch mit zahlreichen Bildern zu seinen bekanntesten Zitaten bedacht.

Wer kennt nicht wenigstens eines der berühmten Zitate aus Goethes Faust?

„Es irrt der Mensch, solang er strebt“ (Vers 317)
 
„Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!“ (Vers 940)
 
„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust,
die eine will sich von der andern trennen“ (Vers 1112)
 
„Denn was man schwarz auf weiß besitzt,
kann man getrost nach Hause tragen“ (Vers 1966)
 
„Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen!“ (Vers 2802)

Die Internet-User werden vom Schauspiel Frankfurt derzeit dazu aufgefordert kreativ zu sein und passende Bilder zu den berühmten Faustzitaten hochzuladen. Alle Bilder der Teilnehmer werden online präsentiert und die Leser können die Fotos gleich bewerten. Für die besten Ideen gibt es viele tolle Preise zu gewinnen: Schnupper-Abos, Schauspiel-Cards, Faust-T-Shirts oder Regenschirme vom Schauspiel Frankfurt.

Die Aktion läuft noch bis zum 21. Oktober 2012. Wer Lust hat, sollte unbedingt mal beim Faustbook vorbeischauen und mitmachen.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.