Whatsapp gelesen? Neue blaue Haken verraten es

whatsapp

Bild: WhatsApp.com

Es gibt eine Neuerung bei der beliebten Messenger-App WhatsApp. Wurde bisher eine Textnachricht über die App verschickt, konnte der Sender nur sehen, ob die Nachricht auf dem Handy des Empfängers ankam oder nicht. Diese Information ließ sich anhand der Haken ablesen, die neben der Nachricht erschienen.

 

[box title=“WhatsApp-Haken“]
Ein Haken: Nachricht erfolgreich gesendet.
Zwei Haken: Nachricht erfolgreich auf das Telefon des Empfängers zugestellt.
[/box]

Nun kommt eine dritte Information dazu. Verwandeln sich die zwei Haken in die Farbe Blau, weiß der Sender, dass der Empfänger die Nachricht tatsächlich geöffnet und gelesen hat.

whatsapp-haken

[box title=“Neu bei WhatsApp“]
Zwei blaue Haken: der Empfänger hat die Nachricht gelesen.
[/box]

In einem Gruppen-Chat erscheint das zweite Häkchen übrigens erst dann, wenn alle Teilnehmer der Gruppe die Nachricht erhalten haben. Die zwei blauen Häkchen sind auch erst dann zu sehen, wenn alle Teilnehmer der Gruppe die Nachricht gelesen haben.

Bei den Sprachnachrichten gibt es die Funktion mit den zwei blauen Haken schon länger. Nun funktioniert sie auch bei Textnachrichten. Dazu muss für Whatsapp kein Update geladen werden, die neue Funktion der zwei blauen Häkchen ist bereits aktiv, sowohl bei iPhones als auch bei Android-Geräten.

Die Begeisterung über die Gelesen-Funktion hält sich allerdings in Grenzen. Viele WhatsApp-User stört diese neue Funktion, denn Ausflüchte weshalb Nachrichten unbeantwortet bleiben, gibt es nun nicht mehr. Wurde eine Nachricht gelesen, kann der Sender dies anhand der blauen Doppelhaken genau sehen. Abstreiten ist zwecklos!

 

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Linda sagt:

    Hallo Katharina,

    sehr guter Bericht! WhatsApp is watching you 🙂
    Es wird ja momentan auch verzweifelt darüber diskutiert ob das in Ordnung ist.
    Nehmen wir uns die Sender und Empfänger Strategie im Internet vor. Dann befinden wir uns in einen freien Haus ohne Überwachung (außer die NSA 🙂 und andere).
    Wir wollen doch letztendlich das wir wissen, ob eine Nachricht gelesen wurde oder nicht. Die Strategie von WhatsApp geht leider auf.
    Umstritten ist, wie weit die Privatsphäre und Personen sensible Daten verletzt werden. Da es aber nur eingeschränkt Gesetzte im Internetdienst gibt, ist jegliche Diskussion hinfällig.

    WhatsApp gehört zu einem Internetdienst und schlägt mit Ihren Mitteln gerade völlig auf.
    Wurde meine Nachricht wirklich übermittelt?
    Ist meine Nachricht gelesen worden?

    Voll Treffer, es gibt kein Gesetz was das verbietet!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Linda Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.