Tipp: schneller den Akku laden bei Tablet und Smartphone

lowbattery

Zum Wochenanfang habe ich einen kleinen Tipp für Euch. Geht es Euch auch so, dass Ihr ungeduldig werdet, wenn Ihr Eure Gadgets aufladen müsst? Häufig merke ich erst kurz vor dem Verlassen des Hauses, dass mein Smartphone nicht geladen ist. Und dann habe ich nur noch zehn Minuten Zeit, um den Akku aufzuladen. Das langt nur meistens nicht, um die nächsten Stunden noch zu telefonieren, zu messagen und zu surfen – geschweige denn Musik zu hören. Ärgerlich!

Damit das Aufladen von iPhone, iPad und Co. schneller geht, gibt es aber einen Trick! Schaltet einfach den Flugmodus an. Wenn alle Funk- und Netzwerkverbindungen ausgeschaltet sind, lädt sich der Akku gut doppelt so schnell auf. Gerade wenn Ihr nur wenig Zeit zum Aufladen des Akkus habt, kann dieser Tipp sehr wertvoll sein.

Wichtig: vergesst nach dem Aufladen nicht, den Flugmodus wieder auszuschalten! 😉

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Ralph sagt:

    Ich bin Techniker aber das kannte ich noch nicht.
    Es macht aber durchaus Sinn xD

    Danke für die neue Erkenntnis 😀

  2. Marco sagt:

    Schwachsinn. Testet es doch selbst oder benutzt einmal in eurem Leben Google.

    http://www.iphone-ticker.de/iphone-tipps-hinterfragt-schneller-laden-im-flugmodus-61256/

  3. Hallo Marco. Ich bin fest von überzeugt, dass das Laden im Flugmodus deutlich schneller ist. Jetzt frage ich mich natürlich: war bei dem Test, den Du verlinkt hast, auch Bluetooth aus? Wie viele Apps liefen im Hintergrund? Auch das hat Einfluss auf die Schnelligkeit des Ladens. Wenn ich Zeit habe muss ich mich auch mal mit einer Stoppuhr daneben setzen. Vielleicht irre ich mich ja auch… Danke auf jeden Fall für den Denkanstoß!

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.