Mit Android & iPhone Smileys verschicken – sind Emojis kompatibel?

emojis

Im Freundes- und Bekanntenkreis haben alle unterschiedliche Smartphones. Da gibt es die iPhone-Besitzer mit dem mobilen Betriebssystem iOS, manche Freunde haben Samsung, HTC und andere Android-Handys, wieder andere Blackberrys und auch einige meiner Bekannten nennen ein Windows Phone ihr Eigen.

Da ich meinen Freunden gerne Nachrichten (SMS & WhatsApp) über mein Smartphone schreibe, stellt sich da natürlich die Frage, ob die Smileys, die ich verschicke, auch bei allen ankommen und zu sehen sind. Sprich: wenn ich ein Smiley von meinem iPhone auf ein Android-Handy eines Freundes schicke, sehen Sender und Empfänger dann das gleiche Smiley? Oder sind die Emojis der verschiedenen Smartphones untereinander nicht kompatibel?

Emojis sind Piktogramme (Symbole, Icons) für Computer und Smartphones, die dafür genutzt werden, in der schriftlichen Kommunikation Stimmungs- oder Gefühlszustände auszudrücken.

Unicode-Standard

Damit nicht auf jedem Computer und Smartphone die Smileys, Zeichen und Schriftarten vollkommen anders aussehen, gibt es das Unicode-Konsortium. Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die eng mit der Internationalen Organisation für Normung (ISO) zusammenarbeitet. Zu den Mitgliedern gehören fast alle großen Software-Unternehmen, darunter zum Beispiel Apple, Google, Microsoft und SAP.

Das Unicode-Konsortium entscheidet unter anderem, welche neuen Emojis es einführt und wie diese definiert sind. Die Vorgaben grafisch umzusetzen liegt dann allerdings in den Händen der Software-Entwickler. Deshalb sehen Smileys bei Android auch ein klein wenig anders aus als Smileys bei iOS von Apple.

Unterschiede Emojis

Wenn ich eine SMS oder WhatsApp verschicke, brauche ich mir also keine Gedanken darüber machen, ob der Empfänger mein Smiley auch sehen kann. Ob von Android auf iPhone oder iPad auf Windows Phone – die Emojis kommen beim Empfänger an. Die Smileys sehen vielleicht nicht hundertprozentig gleich aus, der Sinn hinter den Emojis bleibt aber gleich. ganz nach dem Motto: Bilder sagen mehr als Worte.

Mehr als 250 neue Emojis

Das Unicode-Konsortium hat am 16. Juni 2014 übrigens neue Zeichenstandards herausgegeben. Es sollen 274 neue Emojis hinzukommen, die in Unicode 7.0 definiert werden. Das interessanteste neue Emoji ist sicherlich der Stinkefinger-Smiley. Ihr könnt also schon bald den Mittelfinger per WhatsApp oder SMS verschicken.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Elli sagt:

    Meine Freundin hat mir per WhatsApp von ihrem Iphone 5s ein Einhorn geschickt, und bei mir (Samsung s5mini) kam nur eine leere Sprechblase an.
    Es stimmt also nicht, das alles überkommt…

Schreibe einen Kommentar zu Elli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.