6 Tipps für das perfekte Selfie

Selfie Girls

Garry Knight / Flickr

Selfies sind spontane Selbstportraits, die mit dem Smartphone aufgenommen werden. Und sie sind zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. Zu den unterschiedlichsten Anlässen zücken die Menschen heutzutage Ihr Handy, um den Moment in Form eines Selfies festzuhalten. Ob zum Geburtstag, während eines Konzertes oder im Urlaub: überall holen Leute ihre Mobiltelefone heraus, um von sich selbst ein schnelles Foto zur Erinnerung zu schießen.

Doch leider ist das Ergebnis eines Selfies nicht immer ein gelungener Schnappschuss, der uns zufrieden stellt. Häufig sind wir enttäuscht von unserem Selbstporträt und haben uns unser gerade erstelltes Selfie gelungener vorgestellt. Deshalb habe ich heute sechs Tipps für das perfekte Selfie für Euch!

Der richtige Hintergrund
Ein Porträt möchte den Menschen in den Vordergrund stellen, nicht den Hintergrund. Achtet also darauf, was sich hinter Euch befindet, wenn Ihr ein Selfie macht. Fremde Menschen und unansehnliche Orte sollten vermieden werden. Besonders da Smartphones eine große Schärfentiefe haben und den Hintergrund nicht verschwimmen lassen. Buntgestrichene Wände, Strände, grüne Wiesen und blauer Himmel sind dagegen ein empfehlenswerter Background für Selfies.

Natürlichkeit siegt
Zeigt Euch von Eurer Schokoladenseite und verzichtet auf künstliche Posen. Eine natürliche Haltung und ein entspanntes Lächeln sind das Geheimnis für ein gelungenes Selbstportrait.

Selfie

Paško Tomić / Flickr

Viel Licht
Ein gutes Selfie braucht ausreichend Helligkeit. Rückt Euch also ins richtige Licht und tretet heraus aus düsteren Räumen und dunklen Schatten.

Alles Gute kommt von oben
Fotografiert Euch am besten leicht von oben. Die Handykamera sollte ein paar Zentimeter über Augenhöhe positioniert werden. Die Perspektive von oben sorgt für ein tolles Bild und Euer Gesicht wirkt schlanker.

Bitte nicht wackeln
Wer ein scharfes Selfie möchte darf beim Auslösen nicht wackeln! Am besten gelingt dies, wenn man nicht den Auslöser des Touchscreens benutzt, sondern stattdessen eine Taste des Handys drückt. Beim iPhone lässt sich ein Foto zum Beispiel mit der Lautstärketaste auslösen. Ein weiterer Trick: Luftanhalten vor dem Auslösen.

Beauty-Foto-Apps
Euch stören bei Selfies unreine Haut und dunkle Augen? Tricksen kann man hierbei mit verschiedenen Beauty-Foto-Apps. Mit YouCamPerfect zum Beispiel wird das Foto direkt beim Erstellen automatisch bearbeitet; inkl. Hautglättung und Makelentfernung. Oder Ihr bearbeitet Euer Selfie im Nachhinein. Dazu eignet sich zum Beispiel die sehr empfehlenswerte und professionelle App Relook.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

2 Antworten

  1. Sven sagt:

    Hallo Katharina,

    dass es mal ein Tutorial für den perfekten Selfie geben wird, hätte ich nicht gedacht. Ich danke dir für diese hilfreichen Tipps und werde es gleich bei meinem nächsten Selfie versuchen anzuwenden. 🙂

  1. 19. Juni 2015

    […] Katharina verrät 6 Tipps für das perfekte Selfie. […]

Schreibe einen Kommentar zu Sven Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.