Wer sucht, der findet – Tipps zur Google-Suche

Auch Suchen will gelernt sein! Was viele nicht wissen: Google bietet eine Menge Funktionen bei der Suche an, die zu genaueren Suchergebnissen führen. Wie Ihr Eure Google-Suche verfeinern könnt und bessere Ergebnisse erzielen könnt, möchte ich Euch heute zeigen.

 

Nach einer genauen Wortgruppe suchen

Wenn Ihr nach einem bestimmten Satz oder einer genauen Wortgruppe suchen möchtet, dann setzt die Wörter in Anführungszeichen („“). Google sucht dann nach Webseiten, in denen Eure Worte in der angegebenen Reihenfolge erscheinen.

Das macht Sinn, wenn man z.B. nach Personennamen sucht.
Beispiel: „Max Mustermann“

 

Wörter und Zeichen bei der Suche ignorieren

Durch das Voranstellen des Minuszeichens (-) könnt Ihr festlegen, welche Begriffe innerhalb Eurer Suchanfrage im Ergebnis nicht vorkommen sollen.

Diese Suche kann unter anderem bei Rezepten hilfreich sein. Ihr Sucht nach einem Käsekuchenrezept ohne Rosinen? dann probiert doch einmal:
Käsekuchen -Rosinen

 

Nach Dateityp suchen

Ab und zu suche ich nach bestimmten Dateitypen. Nach einem PDF zum Beispiel oder einer Präsentation. Dann ist es sinnvoll direkt nach dieser Datei zu suchen, in dem Ihr filetype: an Eure Suche anhängt und die Dateiendung angebt.

Sucht Ihr beispielsweise ein PDF mit den Regeln zum Fußball, solltet ihr Folgendes bei Google eingeben:
Fußballregeln filetype:pdf

 

Innerhalb einer bestimmten Website suchen

Nicht alle Webseiten bieten eine interne Suche an. Falls Ihr trotzdem etwas auf einer bestimmten Seite suchen solltet, dann ergänzt Eure Suche mit site: und der Webseitenadresse.

Ihr sucht einen Artikel zur Buchmesse auf Frischgebloggt? Dann gebt Folgendes bei Google ein:
Buchmesse site:http://www.frisch-gebloggt.de

 

Lückenfüller einfügen

Kennt Ihr das – Ihr sucht nach einem Sprichwort, Euch fällt aber ein Wort mitten im Satz nicht mehr ein? Dann verwendet einfach ein Sternchen (*) als Platzhalter für alle unbekannten Begriffe.

Beispiel: „Wer den * nicht ehrt, ist des * nicht wert“

 

Lexikoneinträge suchen

Sucht Ihr eine Definition für einen bestimmten Begriff? Dann solltet Ihr Definition: gefolgt von dem entsprechenden Wort oder der Wortgruppe einsetzen.

Ihr sucht die Definition von „Weblog“? Dann gebt Folgendes bei Google ein:
Definition:Weblog

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Phasenkasper sagt:

    Mir ist bekannt, dass es die Funktionen für die Suche gibt. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich sie sehr selten nutze.
    Wahrscheinlich kommt man damit sogar schneller an sein Ziel, wenn man sie einsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.