Online – seit wann gibt es eigentlich Internet & Co.

Internet 3 26

GASTBEITRAG VON MARTIN

Das Internet. Jeder hat schon mal davon gehört, die meisten von uns nutzen es sogar täglich. In den letzten Jahren hat sich das World Wide Web zum Massenmedium Nr. 1 entwickelt. Dank Google, Facebook, Wikipedia und Co. ist es heute das, was es ist. Doch die Geschichte des Internets ist weitaus älter als es die Big Player des Netzwerks sind.

Die ersten kleinen Schritte des Internets

Mondlandung (NASA Apollo Archive)

Gehen wir doch mal ins Jahr 1969 zurück. Vermutlich landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin damals als erste Menschen auf dem Mond. Warum “vermutlich”? Viele Menschen zweifeln mittlerweile daran, dass die Amerikaner in den 70er Jahren tatsächlich auf dem Mond waren. Ich auch. 1969 wurde Willy Brandt Bundeskanzler und es gab die erste Ausgabe der ZDF-Hitparade. Doch viel entscheidender: mit dem Arpanet, ein Netzwerk des US-Verteidigungs-Ministeriums, entstand damals schon der erste Vorläufer des Internets. Vernetzt waren damals vier Forschungseinrichtungen in Kalifornien. Das erste Wort, was zwischen ihnen per PC übermittelt wurde war das heute weltweit bekannte Wort „Login“.

WLAN und E-Mails

WLAN und E-Mails sind zwei Dinge, auf die die Gesellschaft heutzutage eigentlich nicht mehr verzichten kann. Während E-Mails schon etwas länger viel genutzt werden ist WLAN gefühlt ja gerade mal ein paar Jahre alt. Dabei gab es beides schon 1971. Denn die Universität Hawaii hat damals schon Inseln per Funknetzwerk namens ALOHAnet verbunden. Ganz nebenbei wurde damals das erste E-Mail-Programm entwickelt und das weltberühmte „@“ –Zeichen eingeführt.

TCP/IP und DNS

Jetzt wird es spannend. Denn schon 1982 wurde für das Arpanet das TCP/IP-Protokoll eingeführt, dass heutzutage den etwas interessierteren Computernutzern schon mal über den Weg gelaufen sein sollte. In diesem Jahr fiel erstmals der Name Internet und setzte sich durch. Das Domain Name System, das heute dafür verantwortlich ist, dass wir Domains wie frisch-gebloggt.de oder tech-lounge.de in den Browser eingeben können und eine Seite aufgerufen wird, wurde damals ebenfalls entwickelt.

Tim Berners-Lee (Foto: campuspartymexico/Flickr)Internet und WWW

Während bei uns in Deutschland die Mauer fiel, kam in die Internetwelt richtig Bewegung. Das Arpanet ging offline, dafür wird das Internet für alle freigegeben. Auch außerhalb des Militärs. Zur gleichen Zeit entwarf Tim Berners-Lee die Idee von Webseiten und Links und ebnete dem Internet den Weg zum Massenmedium. 1993 entstand dann die zentrale Registrierungsstelle für deutsche Domains (DENIC). Ende des Jahrtausends wurde es in Deutschland dann richtig ernst in Sachen Internet. Die Telekom schaltete seine ersten Breitband-Verbindungen frei und ebnete so Deutschland den Weg ins World Wide Web.

Entwicklung im neuen Jahrtausend

Neben den positiven Entwicklungen von den großen Internet-Firmen Google, Facebook, Amazon, E-Bay und was es da sonst noch so gibt, gibt es natürlich auch negative Trends. Die SPAM-Quote bei E-Mails lag beispielsweise im Jahre 2010 bei über 90 Prozent. Die positive Nachricht: heutzutage sind weltweit mehr als 900 Millionen Rechner mit dem Internet verbunden, ein riesiges weltweites Netzwerk ist entstanden.

Scheinbar gehörst auch Du zu diesem Netzwerk und bist mit Deinem PC mit dem Internet verbunden, sonst könntest Du diesen Beitrag nicht lesen. Wie sieht es bei Dir aus? Kannst Du Dir ein Leben ohne Internet vorstellen? Und hättest Du gedacht, dass es das Internet schon so lange gibt?

 

Über den Autor:

Martin von Tech-Lounge.deMartin ist gelernter IT-Systemkaufmann und Blogger auf Tech-lounge.de. Hier schreibt er gemeinsam mit seinem Blogger-Kollegen Kilian täglich spannende Beiträge und gibt hilfreiche Tipps rund um die Themen Mobile, Software, Web und Lifestyle. Auch Fragen und Anregungen von Lesern nehmen Martin und Kilian gerne auf und leisten somit auch konkrete Hilfestellung bei IT-Fragen. Einen Blick in die Tech-Lounge zu werfen lohnt sich auf jeden Fall!

flattr this!

Über den Autor: / 

Gastblogger
Gastblogger

Von Zeit zu Zeit schreiben Gastblogger hier auf Frisch-gebloggt.de. Genauere Infos zu der Person findest Du im Artikel.

3 Kommentare

  1. Christiane 1. Februar 2013 um 12:51 -  Antworten

    Also dass es dass die Anfänge des Internets bis zur Mondlandung zurückzuführen sind, hätte ich nie gedacht. Ich hatte immer die 80ger Im Kopf und das alles von irgendeiner Universität ihren Lauf nahm. Naja man weiß halt doch noch längst nicht alles. Auch in Zeiten des Internets ;-)

    Liebe Grüße,
    Christiane

  2. Kilian 1. Februar 2013 um 13:14 -  Antworten

    Toller Beitrag! Neben den “900 Millionen Rechner[n]” sind vllt noch die Milliarden Mobilfunk- und Haushaltsgeräte zu erwähnen. Ohne Vernetzung würde so einiges heute nicht gehen.

    Meine Meinung zu “ein Leben ohne Internet”? Es würde gehen, denn es ist auch früher gegangen. Wir haben es nur nie anders kennengelernt und stellen es uns deshalb so schwierig vor (mal abgesehen von meiner Arbeitslosigkeit dann). Aber meineserachtens würde es gehen, denn wenn alle ohne Vernetzung bzw. Internet leben müssten kämen vielleicht neue und andere Ideen, die man so nie erlebt hat/erleben wird

Rede mit! Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. pflichtfelder sind markiert. *

Gefällt Dir FRISCH GEBLOGGT?

Danke für Deinen Klick!

allebeitraege

Gib hier bitte Deine E-Mail ein:

Werde aktiv!

Letzte Kommentare

Blog-Bewertung

Frisch-gebloggt im Web

Follow me on Twitter!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Verzeichnis
Blog Button
Blogtotal
Blogbox

Copyright

Creative Commons Lizenzvertrag

Die von mir erstellten Texte auf diesem Blog stehen unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY-NC-SA).