Lizenzfreie Bilder für Blogs und Webseiten finden

Immer wieder werde ich gefragt, welche Fotos aus dem Internet man denn nun für die eigene Webseite benutzen darf und wo man diese in den unendlichen Weiten des Internets findet. Die Unsicherheit hinsichtlich Copyright und Nutzungsrechte ist noch immer recht hoch. Und besonders eine Frage liegt vielen frischen Webmastern und Bloggern auf der Zunge: woher bekomme ich lizenzfreie Bilder für meine Internetseite, die ich ganz legal benutzen darf?

Am besten ist es, die größte Foto-Community im World Wide Web zu benutzen: Flickr. Doch Vorsicht! Nicht alle Fotos, die auf Flickr veröffentlicht werden, dürfen einfach so auf der eigenen Seite benutzt werden! Nur Bilder mit einer Creative Commons-Lizenz zur kommerziellen Nutzung sollten für die Webseite oder den Blog benutzt werden. Und der Copyright-Hinweis zu den benutzten Bildern darf auf Eurer Webseite natürlich auch nicht fehlen.

Hier ein kleiner Screencast zum Thema „Lizenzfreie Bilder bei Flickr„. Und so geht’s:

Falls trotzdem noch Fragen offen sein sollten, dann scheut Euch bitte nicht diese in Form von Kommentaren zu stellen. Ich werde sie Euch dann so gut und schnell wie möglich beantworten.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Julia Marpa sagt:

    Danke für diesen Beitrag. Allerdings würde ich die Suche nicht nur auf Flickr beschränken. Ich suche meistens bei mehreren Datenbanken nach passenden Bildern. Teilweise findet man kostenlos, teilweise auch gute Bilder für ienen kleinen Preis. Zum Beispiel bin ich auch schon beim Clipdealer fündig geworden. Ich denke, je mehr Datenbanken man durchsucht und je größer die Auswahl ist, desto größer sind auch die Erfolgswahrscheinlichkeiten, um ein passendes Photo zu finden.

    • Katharina sagt:

      Hallo Julia, danke für deinen Kommentar. Du hast natürlich Recht, je mehr Auswahl desto besser. Allerdings bevorzuge ich als Bloggerin dennoch Flickr, denn ich habe nicht die Zeit so viele unterschiedliche Datenbanken für jeden einzelnen Blogpost zu durchsuchen. Daher konzentriere ich mich auf eine einzige Bilddatenbank, die mir alles bietet, was ich brauche. Vorteile von Flickr: über 5 Milliarden Fotos aus aller Welt, sehr viele mit Creative Commons-Lizenz und ich brauche weder mit Geld noch mit so genannten Credits für die Bilder zu bezahlen. Für mich die ideale Lösung!

  2. ben sagt:

    Hier findet man lizensfreie fotos. es gibt kostenlose und kostenpflichtige, die sind jedoch auch nicht teuer.

    http://de.fotolia.com/

    schaut es euch einfach mal an 😉

  3. oliver sagt:

    Du hast recht!Die Unsicherheit hinsichtlich Copyright und Nutzungsrechte ist noch immer recht hoch.
    Deshalb verschenkt die Bildagentur PIXDOTCOM in regelmäßigern Abständen Bilder in Top Qualität.

  4. Hallo, der Blog gefällt mir. Wenn ihr Interesse an kostenlosen Bildern für euren Blog habt, solltet ihr mal meine Freidenker Galerie besuchen. Dort findet ihr mehr als 400 Bilder mit philosophischen Sprüchen zum Nachdenken und Schmunzeln die ihr in eure Artikel einsetzen könnt. Von der Leselupen-Redaktion wurde meine Galerie ausgezeichnet. Hier mehr Infos:

    http://www.freidenker-galerie.de/bilder-kaufen-acrylbilder-preise-und-kontakt/

  1. 2. Juni 2011

    […] sehr lange nicht mehr so. Aufgrund des Lizenzrechts ist das ohne weiteres nicht mehr erlaubt. Ohne lizenzfreie Bilder auf der eigenen Firmenwebseite kann es sein, dass bei Ihnen im Briefkasten eine Abmahnung für die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.