Internet-Sparfüchse – Wie Schnäppchenjäger das Netz nutzen

Das es möglich ist, beim Online-Shopping jede Menge Geld zu sparen, ist längst kein Geheimnis mehr. Und es gibt auch einige gute Online-Shopping-Tricks, die dabei helfen, ein richtig tolles Schnäppchen zu machen. So spielt es zum Beispiel eine Rolle, von welchem Gerät (Handy oder PC) ich einkaufe oder ob ich nach Rabatt-Codes Ausschau halte bevor ich etwas kaufe. Diesen letzten Tipp hatte sich erst eine Freundin von mir zu Herzen genommen und mir danach begeistert eine Nachricht geschickt, dass sie auf Gutscheinsammler Gutscheine für Boden gefunden hat, nochmal 10% sparen konnte und auch keine Versandkosten zahlen musste für ihren neuen Bikini. So einfach kann es sein, in Onlineshops noch einmal zusätzlich zu sparen! Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, das Internet zum Sparen zu benutzen!

Preise vergleichen

Auch beim Shoppen in richtigen Läden kann es praktisch sein, sich mit Hilfe des Smartphones und dem Internet einen Überblick über aktuelle Preise zu verschaffen. Und so mancher Händler vor Ort lässt sich auf einen Rabatt ein, wenn wir ihm die Preise zeigen, die im Internet aktuell angeboten werden. Hierzu bieten sich Preissuchmaschinen an, die einem schnell einen Überblick verschaffen. Besonders zu empfehlen sind auch Vergleichsportale für Produkte mit Vertrag, wie beispielsweise Handyverträge, Stromanbieter oder Versicherungen. Diese Vergleichsseiten sind eine gute Möglichkeit, um die einzelnen Preise und Tarife miteinander zu vergleichen und für sich selbst das beste Angebot zu finden.

Der Zeitpunkt ist entscheidend

Tatsächlich kommt es auch darauf an, wann wir etwas kaufen. So empfiehlt es sich antizyklisch zu kaufen, also den Wintermantel im Sommer und den Bikini im Winter. Auch im Januar und Februar lässt sich gut einkaufen, denn der Winterschlussverkauf beginnt. Danach sorgen die Oster-Angebote für glückliche Sparfüchse. Ein besonders toller Schnäppchen-Monat ist natürlich der November, denn hier warten jede Menge „Black Friday“ und „Cyber Monday“-Angebote.

Gewinnspiele

Im Internet werden täglich die unterschiedlichsten Gewinnspiele angeboten, bei denen nicht nur tolle Preise in Aussicht gestellt werden, sondern auch die Chance zu gewinnen recht groß ist. Da lohnt es sich an einem solchen Gewinnspiel mitzumachen. Aber Vorsicht! Häufig dienen solche Gewinnspiele dazu, an die Kontaktdaten von Usern zu gelangen. Und dann bekommt man nach der Teilnahme am Gewinnspiel haufenweise ungewünschte Newsletter oder sogar Telefonanrufe von Callcenter-Mitarbeitern, die einem etwas verkaufen wollen. Wenn das passiert, die Newsletter gleich einfach wieder abbestellen und dem Callcenter mitteilen, dass man nicht mehr angerufen werden möchte. Und natürlich niemals Bankverbindungen eintragen oder selbst Zahlungen tätigen, denn das verlangen meist nur Kriminelle und Abzocker.

Second Hand

Gebrauchte Ware ist natürlich in der Regel günstiger als Neuware. Und dank des Internets lässt sich auch beinahe alles finden, was wir haben möchten. Neben dem klassischen Seiten Ebay und Ebay Kleinanzeigen, lassen sich auch an anderen Orten gute Schnäppchen finden. So bietet auch Amazon viele Artikel gebraucht an. Und gute Schnäppchen sind auch in Flohmarkt-Facebook-Gruppen bzw. Facebook Marketplace zu finden.

Achtung vor Betrügern

Bei der Schnäppchensuche im Internet solltet Ihr vor lauter Freude über gute Angebote, die Vorsicht und die gesunde Skepsis nicht vergessen. Denn es gibt auch jede Menge Gauner im World Wide Web. So gibt es gibt zum Beispiel sogenannte Fakeshops, die nur wenige Tage oder Wochen im Netz sind, toll aussehen, aber niemals Ware versenden. Die Betrüger und Shopbesitzer warten auf die Überweisungen der Kunden und gehen dann irgendwann einfach offline ohne je nur einen Artikel verschickt zu haben. Deshalb bei kleinen, unbekannten Onlineshops unbedingt ins Impressum sehen und ruhig einmal den Namen des Shops googeln. Und die Ware unbedingt nur per Rechnung, Nachname oder per Paypal mit Käuferschutz zahlen.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.