Es muss nicht immer Google sein

Macbook, iPhone and Coffee...

Bryn Salisbury / Flickr

Du hast eine Frage, auf die Du eine Antwort suchst? Lass mich raten: Du googelst es!

Google ist inzwischen die beliebteste Suchmaschine weltweit. Der Duden hat sogar das Wort „googeln“ in sein Rechtschreibwörterbuch aufgenommen, so sehr ist Google schon in unser Leben eingedrungen. Aber gibt es denn gar keine guten Alternativen zu dem Marktführer? Aber natürlich gibt es die! Und drei davon möchte ich Euch heute gerne vorstellen.

3 alternative Suchmaschinen zu Google

DuckDuckGoDUCK DUCK GO

Diese Suchmaschine ist vor allem durch den Schutz der Privatsphäre ihrer Nutzer bekannt geworden. Sie sammelt weder Nutzerdaten noch speichert sie Such­anfragen. Es werden keine IP-Adressen und keine Such-Historien gespeichert. Doch das ist noch lange nicht alles!

Duck Duck Go hat wie Google eine Bilder- und eine Video-Suche. Zudem lässt sich das Layout der Suchmaschine an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Suchergebnisse könnt Ihr Euch so anzeigen lassen, dass sie mit den eigenen Interessen übereinstimmen und sie können auch auf eine bestimmte Region oder auf eine bestimmte Sprache beschränkt werden. Und falls Euch die Werbung nervt: Anzeigen lassen sich bei Duck Duck Go ausblenden.

„Duck Duck go“ ausprobieren

wolframalphaWOLFRAM ALPHA

Wolfram Alpha ist keine gewöhnliche Suchmaschine. Suchanfragen müssen bei Wolfram Alpha in einer Weise gestellt werden, dass sie von der Suchmaschine auch richtig interpretiert werden können und diese daraufhin„intelligente Ergebnisse“ ausspuckt.

Fragt man die Suchmaschine zum Beispiel nach dem Alter von Angela Merkel, so erhält man eine sehr genau Antwort. Heute am dritten Juli 2015 ist unsere Bundeskanzlerin genau 60 Jahre, 11 Monate und 16 Tage alt. Wolfram Alpha ist nämlich so schlau, dass die Suchmaschine gleich ausrechnet, wie alt Angela exakt ist und nicht einfach einen Wikipedia-Artikel mit Geburtsdatum ausspuckt. Besonders für den wissenschaftlichen Bereich ist diese Suchmaschine höchst interessant. Ihr Nachteil: es kann nur in englischer Sprache gefragt werden.

„Wolfram Alpha“ ausprobieren

Wegtam-logo-600WEGTAM

Die Wegtam-Suchmaschine hat den freien Wissenszugang im Fokus und konzentriert sich auf relevanten Inhalte, während sie kommerzielle Einflüsse minimiert. Auch bei Wegkam kann die Suche durch zusätzliche Einstellungen und Filter eingeschränkt werden, so dass sich die gesuchten Informationen schneller finden lassen. Es gibt zudem eine spezielle News-, Video-, Personen- und Social-Suche. Wie bei Duck to Go sind auch hier die Suchanfragen anonym.

„Wegtam“ ausprobieren

Vielleicht konnte ich Euch ja Lust darauf machen, auch mal eine andere Suchmaschine zu benutzen. Denn Google ist nicht der einzige Ort im World Wide Web, der Antworten zu Fragen liefert.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.