Die 42 besten Zitate über das Internet

Internet

Bild: Jens Best / Flickr

Über das Internet wurde schon viel geschrieben, diskutiert und philosophiert. Und viele bekannte Menschen haben zum Thema Internet schon viele kluge oder auch weniger kluge Worte verloren. Die besten Zitate über das Internet habe ich deshalb einmal für Euch gesammelt. Warum ausgerechnet 42 Zitate? Nun ja, weil 42 natürlich die Antwort auf alle Fragen ist! Wenn Euch noch weitere gute Zitate und Sprüche zum Thema einfallen, scheut Euch bitte nicht einen Kommentar unter diesem Artikel zu veröffentlichen und sie uns mitzuteilen!

 

„Das Internet? Gibt’s diesen Blödsinn immer noch?“

Homer Simpson, Staffel 9770 Episode 23

 

„Das Internet erschafft keine neue Gesellschaft, es spiegelt nur die Gesellschaft wieder.“

Roger Pfaff, deutscher Aphoristiker

 

„Um etwas Vergleichbares wie die Entwicklung des Internets zu finden, muss man schon bis zur Erfindung des Buchdrucks zurückgehen. Sie war die Geburtsstunde der Massenmedien. Und die wiederum waren die wahre Ursache für den Untergang der alten Ordnung mit ihren Königen und Aristokraten.

Rupert Murdoch, US- amerikanischer Medienunternehmer

 

„Außerdem bin ich anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken.“

Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister

 

„Im Internet wird zwar wahrscheinlich mehr kritisiert als in allen Zeitungen zusammen, aber kein Schwein interessiert das. Da gibt es Blogs und persönliche Homepages und weiß der Teufel was. Das findet aber niemand.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 

„Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz.“

Mark Zuckerberg, Film „The social Network“

 

„Das Internet ist wie eine Welle: Entweder man lernt, auf ihr zu schwimmen, oder man geht unter.“

Bill Gates, Microsoft Gründer

 

„Wer im Internet nicht zu finden ist, erweckt den Verdacht, er habe gar nicht existiert.“

Ernst Probst, Publizist

 

„Warum das Internet scheiße ist? Weil die Welt scheiße ist.“

Felix Schwenzel, Blogger

 

„Zu niemandem ist man ehrlicher als zum Suchfeld von Google.“

Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs

 

 

„Internet ist nur ein Hype.“

Bill Gates, Microsoft Gründer, 1993

 

„Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft.“

Ron Sommer, ehemaliger Telekom-Chef, 1990

 

„Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt.“

Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

 

„Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben will.“

Ken Olsen, Gründer des Computer-Herstellers Digital Equipment Corporation, 1977.

 

„In zehn Jahren ist Google tot. Ich habe in der Tat die Hoffnung, dass das, was sich jetzt im Markt befindet, übermorgen nicht mehr existiert.“

Christian DuMont Schütte, Gesellschafter des Verlags DuMont Schauberg, 2007

 

 

„Browser. Was sind’n jetzt nochmal Browser?“

Brigitte Zypries, deutsche Politikerin (SPD)

 

„Ich habe Gott sei Dank Leute, die für mich das Internet bedienen.“

Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie

 

„Ich habe es auch noch nie geschafft, im Internet Musik anzuhören oder mir einen Videoclip anzugucken. Ich habe auch keinen Drucker. Und was ich im Jahr vielleicht drei mal mache, ist, einen Text zu mailen.“

Harald Schmidt, Entertainer

 

„Wir leben in einer Gesellschaft, die hochgradig von Technologie abhängig ist, in der aber kaum jemand etwas von Technologie versteht.“

Carl Sagan, amerikanischer Astrophysiker

 

„Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht. Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles was ich mache und sage aufgenommen wird.“

Edward Snowden, Whistleblower

 

„Das Internet ist das erste von Menschenhand erschaffene Ding, das der Mensch nicht versteht. Es ist das grösste Experiment in Anarchie, das es jemals gab.“

Eric Schmidt, CEO von Google

 

„Ich habe schon einiges gelernt, ich weiß jetzt: Gigabyte sind nicht die Nachfolger von Mega Perls.“

Harald Schmidt, Entertainer

 

„Heute schreiben wir ein bisschen Geschichte. „

Steve Jobs 2007 bei der Einführung des iPhones

 

neuland

Bild: Sven Scholz

 

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“

Angela Merkel, Bundeskanzlerin

 

„Inhalte ohne Links haben wenig Wert im Netz.“

Jeff Jarvis, Medientheoretiker und Autor von “What would Google do?”

 

„Das Web ist mehr eine soziale Erfindung als eine technische.“

Tim Berners-Lee, Begründer des World Wide Web

 

„Computer sind unbrauchbar. Sie können nur Fragen beantworten.“

Pablo Picasso, Maler

 

„Bildung lässt sich nicht downloaden.“

Günther Jauch, Moderator

 

„Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen.“

Chris Pirillo, Technik-Blogger

 

„Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten.“

Matthew Austern, Software Entwickler bei Google

 

„Die Organisationen stecken Millionen von Dollars in Firewalls und Sicherheitssysteme und verschwenden ihr Geld, da keine dieser Maßnahmen das schwächste Glied der Sicherheitskette berücksichtigt: Die Anwender und Systemadministratoren.“

Kevin Mitnick, Hacker

 

„Viele halten das Internet für ein oberflächliches Medium, dabei ermöglicht es einen tiefgründigen Journalismus mit einer Vielfalt an Perspektiven, die reicher ist als alles, was wir aus der analogen Welt kennen.“

Jan Eric Peters, Direktor der Axel-Springer-Akademie

 

„Kein Politiker in Europa hat Ahnung vom Internet!“

Richard Gutjahr, Journalist und Blogger

 

„Das Internet bringt Menschen so zusammen, dass sie bleiben können, wo sie wollen.“

Birgit Breuel, deutsche Politikerin (CDU)

 

„Das Internet wird die Buchkultur ebenso wenig zerstören, wie der Jazz die klassische Musik ausgelöscht hat.“

Umberto Eco, italienischer Schriftsteller

 

„Lesen Sie schnell, denn nichts ist beständiger als der Wandel im Internet!“

Anita Berres, deutsche Publizistin

 

„Das Gute am Internet: Du kommst mit Leuten zusammen und mußt doch keinen ausgeben.“

Klaus Klages, Abreißkalender-Verleger

 

„Das Internet ist der Rock’n Roll unserer Zeit.“

Hubert Burda, Kunsthistoriker und Verleger

 

„Ohne Internet kann die Wirtschaft nicht mehr.“

Florian Langenscheidt, deutscher Verleger

 

„Die Faszination des Internets ist begrenzt, damit wird man eine Zeit lang spielen. Aber diese Pseudo-Kommunikation ist etwas für kleine und mittlere Talente. Alles wird wieder aufs Buch zurückkommen.“

Günter Grass, deutscher Schriftsteller

 

„Das Internet ist nicht unbedingt ein guter Ort, um Freunde zu finden. Aber ein gutes Hilfsmittel, um die Freundschaften zu pflegen, die man hat.“

Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook

 

Früher… als man noch anständig per SMS Schluss gemacht hat und nicht einfach seinen Facebook-Status geändert hat.

😀

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

3 Antworten

  1. Folgende Kommentare zu diesem Artikel kamen über Facebook rein:
     

    Kilian A.: Respekt Katharina Kokoska für das Raussuchen! Sind paar richtig gute Zitate dabei, die aus heutiger Sicht schon sehr zum schmunzeln sind…

     

    Arvid A.: Nice… 3 Stück hab ich mir sogar rausgeschrieben 🙂

     

    Grace H.: …Internet ist tot! Das hat doch keine Zukunft! 😉

  1. 6. Februar 2015

    […] Die 42 besten Zitate über das Internet hat Katharina zusammengetragen und nimmt uns gleichzeitig mit auf eine Reise durch das Netz. […]

  2. 26. Februar 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.