Bitstrips – selbstgemachte Comics für das Web

Bitstrips-Comic

Habt Ihr sie auch schon in Eurer Facebook-Timeline entdeckt, die lustigen Bitstrips-Comics? Dieser inzwischen sehr beliebte Dienst erlaubt es eigene Comics von sich selbst und den eigenen Freunden zu erstellen.

Um die Comics zu gestalten, könnt Ihr entweder Euer Smartphone bzw. Euer Tablet mit der Bitstrips-App (iOS, Android, Kindle Fire) benutzen oder Ihr erstellt die Bitstrips-Comics über das Web. Als erstes müsst Ihr Euch erst einmal selbst als Comic-Figur anlegen. Das geht sehr einfach, denn Bitstrips führt Euch durch verschiedene Schritte, bei denen ihr Statur, Haarfarbe, Frisur, Augenform- und -farbe, Kleidungsstil und weitere Möglichkeiten zur Gestaltung auswählen könnt.

Bitstrips Szene auswählenHabt Ihr Eure eigene Comicfigur erst erstellt, könnt Ihr schon mit Eurem ersten Comic loslegen. Die Szene, die Ihr darstellen wollt, braucht Ihr nicht selbst zu malen, keine Sorge. Ihr habt viele Vorlagen zur Auswahl, die ihr benutzen könnt. Ob am Schreibtisch, auf der Strasse oder an anderen Örtlichkeiten – sucht euch die Szene aus, die am besten passt und verändert diese dann, indem Ihr Sprech- oder Gedankenblasen mit Text hinzufügt, Euren Gesichtsausdruck anpasst und einen treffenden Untertitel hinzufügt. Danach könnt Ihr das Comic speichern oder gleich auf Facebook veröffentlichen.

Natürlich ist es auch möglich Eure Freunde in das Comic miteinzubeziehen. Nutzen diese auch Bitstrips, seht Ihr deren selbstgestaltete Comic-Figur und könnt sie direkt in Euren Comic einbauen. Falls nicht, habt Ihr die Möglichkeit Eure Freunde als Comicfigur selbst nachzubauen.

Bitstrip ist eine wirklich gelungene Anwendung, die Spass macht. So lassen sich lustige Anekdoten und Emotionen wunderbar als Bildchen nachbauen und auf Facebook veröffentlichen.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.