Hingucker: Möwe klaut Kamera und fliegt davon

Derzeit kursiert ein wirklich faszinierendes Video im Netz, das sich von Stunde zu Stunde weiter verbreitet.

Zu sehen ist eine Möwe (es scheint mir nicht die Möwe Jonathan zu sein), die einem scheinbar ahnungslosen Mann die Kamera klaut und mit dieser davonfliegt.

Der Clou: der Film zeigt den Flug aus Perspektive der Möwe. Aber seht selbst – hier ist das Video „Möwe klaut Kamera“ aus Cannes in Frankreich:

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob dieses Internet-Video echt ist.

Drei Gründe, weshalb ich glaube, dass dieses Video das Ergebnis einer Kampagne für Virales Marketing ist und höchstwahrscheinlich ein Fake ist:

(1) Der Name der Kamera wird im Video-Titel genannt: „Seagull stole GoPro“ (Möwe stiehlt GoPro) – es ist unwahrscheinlich, dass ein Amateur den Markennamen in den Titel schreiben würde.

(2) Der Kamera-Hersteller GoPro ist bereits für seine viralen Videos bekannt.

(3) Es ist Nacht und somit dunkel während der Videoaufnahme. Wie kann der Besitzer sehen, wohin die Möwe fliegt und die Kamera verschleppt? Und auf einer Burgmauer will er sie dann wiedergefunden haben, eine Mauer auf die er mitten in der Nacht klettern musste? Klingt unglaubwürdig, findet Ihr nicht?

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.