VORGESTELLT: Blogger Christoph Pfaff

vorgestelltHier kommt der nächste Beitrag von VORGESTELLT!  Auch diese Woche möchte ich Euch wieder einen deutschen Blogger vorstellen, den ich super finde und Euch gerne empfehlen möchte. Und so hoffe ich, dass Ihr hier auf Frisch-gebloggt.de auch heute wieder einen neuen, lesenswerten Blog für Euch entdeckt.

Heute stelle ich Euch den Reiseblogger Christoph Pfaff und seinen Video-Reiseblog Vonunterwegs.com vor. Ich habe Christophs Reiseblog schon lange abonniert, denn seine Reisevideos sind nicht nur spannend und zeigen tolle Reiseziele, sie sind vorallem extrem unterhaltsam. Was habe ich schon gelacht! Zum Beispiel als Christoph in Thailand in den Boxring gestiegen ist, in Kanada mit zitternden Knien den EdgeWalk auf Torontos CN Tower gewagt hat oder in Jordanien mit dem Kamel durch die Wüste ritt. Mich wundert es wirklich, dass bisher noch kein deutscher Fernsehsender auf den verrückten, aber äußerst sympathischen Reiseblogger aufmerksam geworden ist!

10 Fragen an Blogger Christoph Pfaff

Wie würdest Du Deinen Blog in einem Satz beschreiben?

Man muss mit Superlativen zwar vorsichtig sein, aber ich glaube, dass meine Seite der einzige reine Video-Reiseblog im deutschsprachigen Raum ist.

Mit welcher Figur aus Film, TV oder Literatur kannst Du Dich am besten identifizieren?

In einem anderen Interview wurde ich gerade gefragt, ob der antike Dichter Homer in gewisser Weise ein Vorgänger von mir sei, da auch er damals auf subjektive Art von seinen Reisen berichtet habe. Ich persönlich glaube aber: Der einzige Homer, der mir einigermaßen nahe steht, heißt mit Nachnamen Simpson.

Wann und weshalb hast Du Dich dazu entschieden zu bloggen?

Die Reisebloggerei ging Anfang 2011 gleichzeitig mit dem Start meiner Selbständigkeit als Reisejournalist los.

Gibt es ein Ziel, das Du mit Deinem Blog verfolgst?

Ja, ich möchte einmal so berühmt sein wie Homer Simpson. Nur bitte nicht so gelb…

Was motiviert Dich Deinen Blog regelmäßig mit Beiträgen zu füllen?

Das Feedback der Zuschauer. Ich freue mich riesig, wenn sie meinen Humor teilen und auch der Meinung sind, dass man nicht alles zu ernst nehmen sollte.

Welche Leser-Reaktionen haben Dich bisher am meisten berührt?

„Berühren“ ist hier vielleicht das falsche Wort, da meine Videos ja doch eher klamaukig sind. Aber es ist schön, wenn sich meine Zuschauer unterhalten fühlen. Sei es, dass sie mitfühlen, wenn ich mit meiner Höhenangst zu kämpfen habe oder sie mir einfach nur mitteilen, dass ich einen an der Pfanne habe, wenn ich bei -17 Grad in Finnland in ein Eisloch springe.

Welche drei Eigenschaften sollte ein guter Blogger mitbringen?

Sprachgefühl, Rächtschraibong und Kreativität.

Was sind Deine drei Lieblingsblogs im Netz?

Außer den sechs anderen Blogs unseres Reiseblogger Kollektivs, die natürlich allesamt fantastisch sind, mag ich Bedouin Writer und Weltenbummler Mag unheimlich gerne. Ja, ich steh‘ auf Mädchenblogs.

Wie häufig und auf welche Art und Weise liest Du Blogs?

Tatsächlich komme ich eher selten dazu, aber wenn, dann übers Macbook oder iPhone.

In einem Satz – warum sollten Menschen Blogs lesen?

Weil dahinter Menschen stecken, die auf Augenhöhe mit ihren Lesern sind.

Flattr this!

Katharina Kokoska

Bloggerin von Frisch-gebloggt.de // iNerd // Bloggerin, Texterin, Web Consultant und Internet-Poweruser // Bücherwurm und leidenschaftliche Hobbyfotografin // Nach-Gran-Canaria-Ausgewanderte

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.